Archiv für die Kategorie ‘Kritik’

Berufe: Biologie

Veröffentlicht: 21. September 2012 von Admin in Allgemein, Ankündigung, Eingefangen, kreuz&quer, Kritik, Offizielles, Schulalltag

Berufe: Elektrotechnik

Veröffentlicht: 26. März 2012 von angekreuzt in Allgemein, Ankündigung, Eingefangen, kreuz&quer, Kritik, Offizielles, Schulalltag

Chaos in der Cafeteria

Veröffentlicht: 23. November 2011 von angekreuzt in Allgemein, Kritik, Schulalltag

Fotos von Thekla Liebmann

(mehr …)

Feuer und Flamme für Dynamo

Veröffentlicht: 14. November 2011 von angekreuzt in Allgemein, Freizeit, Kritik, Welt

Stefan Kawik@Pixelio.de

„Unparteiisch. Objektiv. Und gegen Dynamo.
Ihr deutsches Fernsehen.“
(Zentralorgan, Fanzeitschrift Ultras)

‚Karneval im Gästeblock’‚
`Gewolltes Kontrastprogramm zu Hopps Eventpublikum‘
(Spiel Hoffenheim-Köln)

‚Zündelfreunde bereichern die Ostalb‘

(Spiel Heidenheim-Gladbach)

‚Unbelehrbare Chaoten aus Ostdeutschland‘
(Spiel Borussia Dortmund- Dynamo Dresden)

(mehr …)

Politiker und eine eigene Meinung?!

Veröffentlicht: 30. September 2011 von angekreuzt in Allgemein, Kritik

Der Reichstag / Foto: Jürgen Matern

„(1) Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.“ (mehr …)

Kann das sein?!

Veröffentlicht: 25. März 2011 von angekreuzt in Allgemein, Kritik, Schulalltag

Liebe Schüler, liebe Lehrer, liebe Leser,
zu unserem Artikel muss, um ein falsches Verständnis und mögliche, sich daraus entwickelnde weitere Konflikte zu vermeiden, noch etwas gesagt werden.

Von uns Schülern werden ausdrücklich höfliche Umgangsformen gefordert – das ist auch sicherlich gerechtfertigt und erstrebenswert. Es häufen sich in letzter Zeit allerdings Fälle, in denen diese umgekehrt natürlich nicht von allen, aber von einigen Lehrern krass verletzt werden. Es gibt sicherlich Situationen, in denen Schüler so sehr provozieren, dass einem als Lehrer mal der Geduldsfaden reißt. Immer öfter passiert das jedoch auf eine Art und Weise, die nicht mehr als gerechter Zorn, sondern schlicht und ergreifend als bloßstellende Demütigung verstanden werden muss. Nahezu unmöglich erscheint es, sich als Schüler gegen solche Fehltritte zu wehren.
Aus diesem Grund wird jetzt der folgende Artikel veröffentlicht. Er soll als Aufruf an beide Parteien verstanden werden, sich in die jeweils andere Situation hineinzuversetzen, Missverständnisse aufzuklären und Konfliktsituationen im gegenseitigen Respekt voreinander zu entschärfen.
Wir bitten euch, in eventuellen Kommentaren zu diesem Artikel keine Namen zu nennen. Derartige Beiträge werden nicht veröffentlicht – unser Blog soll kein Ort sein, an dem man mit Beleidigungen und Verdächtigungen um sich wirft.
Weiterhin ist zu sagen, dass in den erwähnten Fällen die Betreffenden sich persönlich angegriffen und beleidigt fühlten. Es ist nachvollziehbar, dass in der Kürze der Schilderungen vor allem deren Sicht zum Ausdruck kommt. Der Zusammenhang, in dem sie geschehen sind, fehlt und kann eventuell die Perspektive und die Bewertung auf das Geschehen verändern.
Grundsätzlich halten wir das Geschehen nicht für typisch an unserer Schule.

(mehr …)

Woran glaubst du?

Veröffentlicht: 18. November 2010 von angekreuzt in Kritik, Schulalltag

An Gott. An das Leben. An mich. Oder an etwas anderes?

aurumetargentum

(mehr …)

Advent, Advent, KEIN Lichtlein brennt!

Veröffentlicht: 15. November 2010 von angekreuzt in Allgemein, Kritik

Es ist tiefer Winter. Die Kaufhäuser sind rammelvoll, jeder versucht, noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu erhaschen. Alles hängt voll mit kitschigen Girlanden, Weihnachtsmänner klettern die Fassaden der Hochhäuser hinauf. Der ganze Rummel wird von überall herschallender Weihnachtsmusik begleitet. Mittendrin steht ein einsamer Schüler, der nicht weiß, wo er was kaufen soll.

gänseblümchen 23

(mehr …)

Geh mal wieder auf die Straße …

Veröffentlicht: 4. November 2010 von angekreuzt in Allgemein, Kritik

Geh mal wieder auf die Straße, geh mal wieder demonstrieren, denn wer nicht versucht zu kämpfen  – der kann nur verlieren!

von Vicky Ida

(mehr …)

Gedanken des Küchenpersonals

Veröffentlicht: 19. Oktober 2010 von angekreuzt in Kritik, Satire, Schulalltag

Was wäre wenn … wenn sich die netten Frauen in unserer Cafeteria einmal Gedanken machen würden – Gedanken über den Zustand auf den Tischen und dem Fußboden, nachdem wieder einmal viele, viele Portionen Mittagessen ausgeteilt wurden? Vielleicht könnte dies ja ungefähr so aussehen …

nachempfunden von Frau Schütze
(mehr …)